Im Folgenden finden Sie einige Kurzportraits ehemaliger Studierender des Studiengangs Mechatronik Trinational. Dies soll Studieninteressierten und Studierenden Beispiele der Betätigungsfelder unserer Absolventen aufzeigen.

Wolfgang Heinecke, Absolvent 2004, Promotion Lambert. Nach dem Studium blieb Herr Heinecke für weitere 6 Jahre bei seiner Ausbildungsfirma Siemens München (D). Im Produktmanagement, sowie im Produktmarketing (jeweils 3 Jahre) der Siemens Electronics Assembly Systems, konnte er die technischen Grundlagen für seine anschließende Vertriebstätigkeit der SMT Bestückautomaten legen. Für 3 Jahre übernahm er als Sales Engineer die Verantwortung für Kunden in Frankreich, Belgien und Tunesien. Nach 3 Jahren in Paris bekam er das Angebot der ASYS GmbH, die Vertriebs- und Service Verantwortung für das Geschäft in Asien zu übernehmen. Das wollte er sich nicht entgehen lassen und so wechselte Herr Heinecke 2013 zur ASYS Group Asia nach Singapur.

Roman Karle, Absolvent 2006, Promotion Balmer. Im Anschluss absolvierte Roman Karle das Masterstudium Management Interculturel et Affaires Internationales an der Université de Haute-Alsace, Mulhouse. Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums arbeitete Roman Karle bei einem global tätigen Hersteller von Medizinalprodukten und wickelte internationale Projekte im Supply Chain Management (SCM) ab. Heute arbeitet Roman Karle als Berater und Projektleiter bei einer Unternehmensberatung, die ihre Kunden bei der Lösung ihrer Herausforderungen entlang der Supply Chain begleitet.

Philippe Huber, Absolvent 2008, Promotion Bessel. Im Anschluss an das Studium Mechatronik Trinational absolvierte Philippe das Masterstudium Ingenieur en Mecanique et Microtechniques an der Ecole Nationale Superieure de Mecanique et des Microtechniques, Besancon. Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums arbeitete Philippe bei einer global tätigen Maschinenbaufirma in Connecticut, USA, und etwickelte Produktionsmaschinen fuer die Pharmaindustrie. Nach dieser ersten Erfahrung hat Philippe bei ASML Produktionsanlagen fuer die Halbleiterindustrie wahrend drei Jahren entwickelt. Heute arbeitet Philippe in den Vereinigten Staaten, und hat seiner Karriere eine neue Richtung im Bereich Energieeffizienz- und Energieeinsparungen gegeben.

Lionel Baumann, Absolvent 2011, Promotion Pascal. Im Anschluss absolvierte Lionel Baumann das Masterstudium in Richtung Maschinenbau und das Masterstudium in Richtung Projektmanagement. Zugleich arbeitet Lionel Baumann bei der Cideon Schweiz AG in Basel und ist dort für die Leitung von Projekten im Eisenbahnbereich mit der schweizerischen Bundesbahn zuständig.

Christian Casar, Absolvent 2011, Promotion Pascal. Von April 2011 bis August 2015 arbeitete Christian Casar als Qualitätsingenieur bei der TRUMPF Hüttinger GmbH & Co. KG in Freiburg und war dort für die Qualitätsplanung in Entwicklungsprojekten für Prozessstromversorgungen sowie die Qualifizierung und Entwicklung von internationalen Lieferanten zuständig. Seit September 2015 ist er Leiter des Qualitätsmanagements bei der TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH in Teningen (ehemals EHT). Neben der Weiterentwicklung des QM-Systems ist er für die Durchführung verschiedener Qualitätsverbesserungsprojekte in der Produktion und Verwaltung sowie für die Einführung eines neuen ERP-Systems verantwortlich. Seit März 2014 absolviert er zudem ein berufsintegriertes Masterstudium in Innovation & Technology Management an der Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) in Stuttgart.

David Kummle, Absolvent 2011, Promotion Pascal. Von 2007 – 2011: Bachelor Studium Mechatronik  trinational. Während des Bachelor Studiums arbeitete David Kummle in verschiedenen Abteilungen (Entwicklung, Marketing, Projektmanagement) der Endress+ Hauser Flowtec AG. Von 2011 – 2013: Master of Science of Engineering, Richtung Business Engineering and Production an der FHNW. Seit 2013 arbeitet David Kummle bei der Lantal Textiles AG in Langenthal (Schweiz), welche führend in Design, Herstellung und Vermarktung von Textilien und Dienstleistungen für Aircraft, Train, Bus- und Executiv-Interiors ist. David Kummle ist bei der Lantal Textiles AG für zwei strategische Projekte mit verantwortlich, zum einen handelt es sich  um ein Internationalisierungsprojekt, bei welchem das Ziel der Aufbau verschiedener internationaler Produktions- und Verkaufsgesellschaften ist, zum anderen geht es um ein ERP- Einführungsprojekt. Neben diesen Tätigkeiten konnte David Kummle bei der Einführung eines Projektmanagementhandbuchs mitwirken, für welches er interne Schulungen durchführt.

Christiane Wirth, Abschluss 2012, Promotion Planck. Im Anschluss an ihr Studium arbeitete sie noch für ein halbes Jahr in ihrem Ausbildungsbetrieb, der Siemens AG in Konstanz (D) in der Logistikplanung weiter. Nach einem kurzen Abstecher als Application Engineer bei Conductix-Wampfler GmbH in Weil am Rhein (D) ist sie seit 2013 bei der AFT GmbH & Co.KG in Schopfheim (D) als Projektleiterin für Automatisierungs- und Fördertechnikprojekte tätig.

Raphael Glünkin, Abschluss 2013, Promotion Rousseau. Anschliessendes Masterstudium am Institut für Automation in Windisch mit Vertiefung Mechatronik und Automation. Abschluss 2014. Anstellung als Automatisierungsingenieur in der optoelektronischen Fertigungsindustrie.

Florian Martin, Absolvent 2014, Promotion Pauli. Arbeitet jetzt bei Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG in Weil am Rhein (D) als Projektmanager und ist zuständig für das Engineering (auch Richtung Vertrieb) von Bypässen / Radarmessungen (Füllstand). Einsatzbeispiele der Anwendungen: Öl & Gas, Abwasserbereich, Dampftrommel, Chemie, Abkühlungssysteme und Reinigungssysteme.